Montag, 3. März 2014

Und noch ein Gruß aus den 68ern

Über ein Jahr lang habe ich mich nicht um meinen Blog gekümmert. Grund: Umzug im Februar 2013. Das zieht einen Rattenschwanz von Aufgaben nach sich.

Aber was findet man nicht alles beim Ein- bzw. Auspacken! Zum Beispiel alte Filmdosen. Hier eine Kostprobe von 1969, meine erste "professionelle" Arbeit (für den NDR):

Link zu YouTube, hier klicken: 3 Kurzfilmchen von Peter Krisp (1969)

Piiit - NDR Film von 1969
Von dem Film habe ich leider keine Kopie

Donnerstag, 24. Januar 2013

50 Jahre Élysée-Vertrag



Das weckt Erinnerungen. Charles de Gaulle war vor 50 Jahren jedem Deutschen bekannt. In den damaligen Medien (2 Fernsehprogramme, wenige Rundfunksender, überschaubares Printmediensortiment) war er gefühlt permanent anwesend und wenn die erweckten Erinnerungen mich nicht täuschen, konnte es einem auch schon langsam auf den Wecker gehen. 

Schülerzeitung Papier 1965 Realschule Lüneburg
1965 Schülerzeitung "Papier", Nr. 16", Lüneburg






































Im Herbst 1965 habe ich jedenfalls die aus meiner damaligen Sicht übertriebene Bewunderung mit einer Illustration (Kollage) in unserer Schülerzeitung  ironisch kommentiert. Das kam bei der überwiegend höchst konservativen Lehrerschaft nicht gut an. Für so ein harmloses Werk musste ich dann beim Direktor vorstellig werden und mich (ich war 16 Jahre alt, im 10. Schuljahr) dazu erklären. Das war eben noch knapp vor den befreienden "68er" Jahren.

Dienstag, 20. November 2012

Schon Herbst?



Foto: Peter Krisp - piiit
Bohndorf, Oktober 2012



















Der Herbst ist längst schon eingekehrt,
lang hat man nichts von mir gehört.
Ich wüsste allerlei Geschichten
aus diesem Sommer zu berichten;
von  Bohndorf, wo ich gerne war,
von einer Landschaft, wunderbar
und schön gelegen,
von lieblichen Wald-  und Wiesenwegen,
vom Sonnenschein, von lieben Leuten,
die mich mit Gastlichkeit erfreuten.
Ach, mein Herz ist voll von Glück,
denk ich jetzt an dich zurück,
du schöner Sommer auf dem Land.
Komm Herbst, gib mir nun deine Hand,
und lass ein wenig Gnade walten,
quäl mich nicht gleich mit deinen kalten
und nassen grauen Tagen.
Ich kann sie einfach nicht ertragen.




Foto: Peter Krisp - piiit
























Lurchi war mit mir im Wald,
fand auch Pilze und schon bald
suchten wir die schönsten aus,
die nahmen wir dann mit nach Haus.

Foto: Peter Krisp - piiit

















Foto: Peter Krisp - piiit

Foto: Peter Krisp - piiit
























Was er sonst am Wegesrand
noch so fand,
ist allerhand.

Foto: Peter Krisp - piiit

 






















Der alte Maulwurf mault nicht mehr,
dies betrübt den Lurchi sehr.

Foto: Peter Krisp - piiit
























Auch Pieps, die liebe kleine Maus,
sieht nicht mehr so niedlich aus.

Foto: Peter Krisp - piiit

 











Und diesen Winter braucht wohl dann
kein warmes Haus der Igelmann.

Foto: Peter Krisp - piiit